Dienstag, 11. August 2009

Adabba dabba dabba


Hindurch
zwischen nach Urin riechenden Gängen
wandern langsam die Halbtoten
besser:
Die fast-schon-Toten.

Adabba dabba dabba

brummelt die Alte im Sessel
ihr Blick geht ins Leere;
was will sie denn noch sehen?

Die Glieder schwer
gehen unter Hilfe
essen unter Hilfe
denken unter Hilfe.

Adabba dabba dabba

Ihr fehlt die Übersicht
über die Zeit.

In der Spanne
die sie überblickt
hat sie keiner besucht
also ist sie einsam.

Sie atmet noch
so definiert man neuerdings Leben.

Keine ihrer gerahmten Erinnerungen
hängt an der Wand
ihr Lebensabend ist neutral
die Zeit steht still
und wird weniger
an was
soll sie sich noch freuen?

Adabba dabba dabba