Samstag, 28. Juli 2012

Sprich mit der Hand!


Manch einem liegt das Herz auf der Hand. Es ist die Hand des Schreiberlings, die die Pforten öffnet. Die sieben Siegel, um die Apokalypse loszutreten. Willst du das Opferlamm sein, welches würdig ist? Oder willst du nur der dunkle Reiter sein, der die sieben Mösen sprengt, um die Unendlichkeit zu erfahren?

Als würde ich die Bundeslade in der Hosentasche mit mir spazierenführen. Mein Herz verschließt sich vor der Realität. Ich zähle nicht mehr. Nur das Schlüsselloch ist geblieben. Aber nur, wer einen Schlüssel besitzt, erfährt seine Reichtümer. Alle Läden schließen, und mein Herz tut es ihnen gleich. Es ist müde von den Dingen, die es gesehen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen