Donnerstag, 17. Oktober 2013

Nach dem Kannibalen folgt ein Leichenschänder



Nachdem ich "Der Stadtkannibale" geschrieben habe, wäre 2014 ein Leichenschänder ne interessante Idee...

Vorgeschichte: Die Polizei bricht die Wohnung auf, und findet einen völlig verstörten und verwahrlosten 9jährigen neben dem Leichnahm seiner Mutter. Sie ahnen nicht, welch abscheuliche Szenen sich in der Vergangenheit abgespielt haben... was wird aus diesem Kinde werden?

Tja, gute Frage. Ich denke mal, er hat seine Mutter auch gefickt. Oder deren muffigen Leichnahm. Damit abeite ich nun an 2 Büchern gleichzeitig, ich verliere die Übersicht.

MOTHERFUCKER LEICHENSCHÄNDER, YEAH!

Es erschreckt mich selbst, dass ich nach einem Kannibalen noch eine Steigerung finde. Aber der Text geht mir butterweich vom Schreibknochen...

Kommentare:

  1. Sie sind sind verruckt, Mann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Herr, sie müssen sich schon präziser ausdrücken. Wir sind zu viele hier oben...

      Löschen