Montag, 2. Dezember 2013

Das dritte Auge


"Los, spucken sie schon aus, was sie gesehen haben"!

Ich winde mich im Verhörlicht wie eine Schlange. Kalt und voller Schuppen. Sie haben mich in einer Fabrikhalle gefoltert. Wo man singt, da lass dich nieder. Böse Menschen brauchen keine Augenlider! Ist es wegen Christoffer, der Frauen mit der Schrotflinte jagt? Oder wegen Andreas, der über neuen Kochrezepten für Menschenfleisch sinniert? Oder wegen Jens, der nach der kalten Liebe einer Mutter sucht?

All die Figuren. Geboren in meinem Kopf. Tod und Verwüstung. Nennen wir es geplante Schizophrenie, wenn ich in ihre Köpfe schlüpfe. Um die Welt aus ihren Augen zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen