Samstag, 22. Februar 2014

Henker


Wie weit mag ein Mensch gehen?

Ich würde bestimmt
einen guten Henker abgeben
ich habe gelernt
mit jedem Menschen
locker zu reden
freundlich die Hand zu schütteln
zum Abschied
und mein Leben
ist nicht ärmer
noch reicher
nachdem wir uns
Lebewohl sagen.

Ich wäre der freundliche Henker
der immer
ein offenes Ohr hat
für die Gefangenen
ihnen über die Köpfe streichen
zärtlich
und bar jeder Menschlichkeit.

Mein Gesicht
ist das Letzte
woran sie sich erinnern
sie halten mich für einen Mensch
für mich sind sie
nur Vieh
auf der Schlachtbank.

Ich wünsche dir
eine gute Nacht
und stecke dir
meine Zunge in den Hals.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen