Dienstag, 10. Juni 2014

Knackige Knochen


Jens ist wieder zurück auf der Bildfläche. Dieses Mal vergnügt er sich im Hospiz an den Leichen. Auch der Humor ist kälter geworden, zynischer. Wir erfahren neue, verstörende Details aus Jens Kindheit. Mutter spricht öfter zu ihm als noch im letzten Band.

Es erschreckt mich immer wieder, wie präsent seine Mutter in der Story ist. Wenn man bedenkt, dass sie schon zum Anfang des ersten Bands starb...

Im Handel erhältlich als Ebook oder Taschenbuch bei Amazon. Seit neustem auch für Tolino in vielen Shops.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen