Dienstag, 19. August 2014

Ureinwohner


Vor Jahren hat uns der weiße Mann das Land weggenommen. Als Reservat ließ er uns den Stadtpark, wo wir uns von Altglas, Hundekot und Bonbonpapieren ernähren. Dabei blickt der Stamm der Verrückten auf eine lange Tradition des Irrsinns zurück.

Von Generation zu Generation haben wir unsere Brauchtümer und Riten weitergegeben. Als Mannbarkeitsritual unseren Jünglingen den Trichter auf den Kopf gesetzt, und sie in den buntesten Farben angemalt.

Ich blase das Traumrohr, um die vertriebenen Stämme zu versammeln. Unter den Linden wirst du uns finden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen