Freitag, 27. März 2015

Wir verlieren uns

https://www.flickr.com/photos/63259711@N04/5789596211/
Wir verlieren uns in den Tagen
zwischen dem kurzen Kaffee im Türangel
und dem Weg zur Arbeit
die wenigen Worte
die nicht mehr Bedeutung haben
als die Nachrichten
im Autoradio
oder der zweite Kaffee
vor Dienstbeginn
mit den Kollegen.

Wir verlieren uns
in kurzen SMS
der Gewohnheit
an Worten zu klammern
um uns
unsere Gefühle zu versichern.

Wir verlieren uns
zwischen dem Gemüseschnibbeln
und brutzelndem Pfannenfleisch
den Küssen des Widersehens
den gemeinsamen Stunden auf dem Sofa.

Wir verlieren uns in den Tagen
um uns
in den Nächten
wiederzufinden
unsere beiden Körper
aneinandergeschmiegt
wie Yin und Yang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen