Mittwoch, 11. Januar 2017

Der Tod

https://www.flickr.com/photos/knobil/134610545/
Der Tod plündert deine Taschen
wie ein billiger Dieb
tanzt er dich an
auf der Spieluhr
eine kratzige Melodie
er nimmt dir die Murmel und den Stein
die Zündhölzer und den Stolz
das letzte Hemd hat keine Taschen
und was er an Bargeld findet
das nimmt er als Trinkgeld.

Seine Hand streicht
über die Taschen
mit dem Geschick der Jahrtausende
sie nimmt den Ehering
und das Bild in der Brieftasche
die Abdrücke auf dem Kopfkissen
und die Mulde auf der Couch.

Ich sehe aus dem Fenster
und warte
vielleicht trinkt er ein Bier mit mir
auf den Weg
vielleicht lacht er über meine Witze
vielleicht-

es klopft an der Tür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen