Sonntag, 18. September 2011

Abzweigung


Möchte das
nicht schon wieder sehen
wenn sich einer
Schritt für Schritt
aus der Realität ausklinkt

möchte das
nicht wieder sehen
wenn Menschen
denen man vetraut hat
eine Abzweigung nehmen
die einer
gut geölten Schlachtrampe gleicht
die das KADAVERVIEH
durch den Hecksler jagt.

Gesichter
kommen aus dem Regen
wenn du dich
dem Wahnsinn
anheim gibst

breite die Arme aus
um jeden Tropfen abzufangen
will nass werden
will geläutert werden

spüre ich doch
dass die Musik
sich ihrem Ende nähert
Worte verschwimmen
Akkorde verhallen
in der Leere
meiner Seele

und vielleicht auch deiner.

Kommentare:

  1. Kadavervieh? Klingend? Bedeutend? Brachial? Bedrohlich? Warum ausgerechnet so ein hässliches Wort, dass du hervorhebst? In mir muss wohl irgendwas noch ab und an klingen, sonst hätte ein junger Mensch, den ich nicht mal kenne, dass allergrößte für mich getan. Dafür schulde ich ihr was. Vielleicht auf ewig.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich literarische Backpfeifen verteile, will ich Menschen wachrütteln. Offensichtlich war diese Backpfeife sehr zielgenau dosiert.

    AntwortenLöschen