Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Leseprobe aus "Das goldene Sackleder"

Nackt nahm er die Erlöserpose ein. Arthur führte Robins Finger durch die Handschellen, und ließ sie hart am Gelenk einrasten. Er gönnte ihm wenig Spiel. „Muss das so eng sein?“ „Ja.“ „Fühlt sich unangenehm an.“ Robin lag auf der Werkbank, die Beine leicht angewinkelt. Man konnte sein rosiges Loch sehen, klein und pink. Die Haut sah weich aus, fast zärtlich. Er gehörte Arthur mit Leib und Leben. Wenn aus Menschen Gegenstände werden, tragen sie einen würdevollen Schimmer wie das goldene Sackleder. Manchen schien sogar die Sonne aus dem Arsch. „Wie lautet das Codewort?“ „Deine Eingeweide.“ „Haha, sehr lustig.“ „Nein.“ Arthur ließ die Peitsche knallen. Robins Hoden platzten wie Kastanien im Herbstfeuer. Es fehlte nur der typische Geruch, um ihn in Herbststimmung zu bringen. Der jüngste Spross im Hause Faust leitete das Erntedankfest ein. Und der brüllende Hurensohn in seinem Folterkeller freute sich nicht einmal. „Bist du bescheuert? Du hast mich kastriert!“ „Du schweigst, wenn me

Aktuelle Posts

Das goldene Sackleder

Abgeschliffen

Leseprobe aus "Kuckuckskind"

Serienmörder Christoffer Teil IV-VI: Sammelband

Kuckuckskind

Flaum

Euterträume

Museofnightmares: Amputationsgeil

Der Familienrat

Roadhouse Blues