Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Leseprobe aus Studienzeit - Beine breit!

  „Ich weiß nicht, was du bei den Feministinnen alles gelernt hast.“ „Mösenlecken und Kitzler.“ Hanna schüttelte mitleidig den Kopf. Der Junge musste dringend einen wegstecken. Jemand sollte ihn beim Schniedel nehmen, und zum Mann machen. Und nicht zum mösenleckenden Waschlappen. Nichts gegen Mösenlecken, das gefiel ihr auch ganz gut. Ohne Expertenrat wurde schnödes Schlabbern im Erdloch daraus, weder für das Erdloch befriedigend, noch die Schleckzunge. „Die haben dir bestimmt ins Gesicht gesquirtet.“ „Ich mag das.“ Der sonnengetrocknete Badestoff färbte sich dunkel. Die Vorstellung ihre nasse Pampelmuse Franz ins Gesicht zu quetschen, machte Hanna rattenscharf. „Mir wird heiß.“ „Soll ich dich streicheln?“ „Heilige Scheiße, nein! Du sollst mich ficken, bis die Schwarte kracht. Und danach rammelst du den Speck.“ Hanna sprang ins Wasser. Der kühle See linderte das Fieber ihrer Geschlechtsorgane. Mit den Beinen paddelnd wartete sie auf Franz, der zögernd zu ihr hinuntersah. „Na komm

Aktuelle Posts

Studienzeit - Beine breit!

Leseprobe aus "Das goldene Sackleder"

Das goldene Sackleder

Abgeschliffen

Leseprobe aus "Kuckuckskind"

Serienmörder Christoffer Teil IV-VI: Sammelband

Kuckuckskind

Flaum

Euterträume

Museofnightmares: Amputationsgeil