Donnerstag, 31. Oktober 2013

Glaubst du an den großen Kürbis?


Ach Linus, wenn du geahnt hättest. Stundenlang hast du in der Nacht ausgeharrt. Bis du schließlich vor Erschöpfung einschliefst. Hast Süsses oder Saures verpasst. Wurdest von den anderen Peanuts ausgelacht. Aber soll ich dir was sagen? Für mich bist du der große Held. Weil du an etwas geglaubt hast. Allein das ist schon selten genug anzutreffen. Wir lassen uns von Süßigkeiten ködern. Glauben lieber das, was die Masse uns vorgibt. Sterben als dumme Schafe. Und sogar freiwillig.

Wenn du an etwas glaubst, so lasse es dir nicht ausreden. Gott starb in einer finsteren Nacht ohne Sterne, viel ist uns also nicht geblieben.

Linus, du hast mich bekehrt. Heute Nacht will ich mit dir ins Feld steigen, und die Ankunft des großen Kürbis erwarten. Behalte deine Träume, mein Kleiner.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen