Dienstag, 4. Februar 2014

Puck die Stubenfliege


Erst stube ich, dann fliege ich, und hinterher Geschlechtsverkehr. Das ganze Leben an einem Tag, da muss man sich ranhalten. Mimimimi, Summübungen. Fühler putzen, Flügeschlag. Auf ins Getöse.

Leider habe ich keinen Rüssel. Ergebnis einer fehlgeschlagenen Mutation vom Mensch zur Fliege. Ich hoffe auf den Tag, wo der Herr Professor mich wieder normal macht. So wie alle anderen Stubenfliegen auch. Zumindest versprochen hat er's mir. Und dann irre gekichert.

So züngle ich, um an Nahrung zu geraten. Nektar her, oder ich summe! Und keine freundliche Melodie, das kann ich dir sagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen