Donnerstag, 5. Januar 2012

Hiob


Manchmal
da klaube ich
die Worte aus der Luft
als wüchsen sie
auf einem Baum
wurmstichig & gelb
die einzige Frucht
die er mir trägt
er
der weder Schatten spendet
noch Trost.

Gott versucht uns
seine Schöpfung zu hassen.

Ich versuche
eine neue Welt zu schaffen
aus den schmutzigen Worten
denen ich
den Straßenstaub abklopfe
bevor ich sie
in die Schlacht schicke.

Der betörende Duft
von Blut
erfüllt den Raum
wie Weihrauch
der die Opfer heiligt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen