Donnerstag, 19. Januar 2012

Versöhnungsfick


Es hilft nicht
die Augen zu schließen
die die Erschöpfung
von alleine
zudrückt
so kann ich immer noch
das Knallen der Türen hören
meine Schreie
die sich
mit deinen mischen
die Raubtierklingen auf meiner Haut
Striemen
die man sich im Kampf beibrachte
oder in der Liebe
als wenn es denn
einen Unterschied geben würde
wir uns
nur in die Laken drücken
um die Wut
in den Adern pulsieren zu spüren
keine Versöhnung kennen
nur Glutspitzen von Zigaretten
in der Stille
die so kalt ist
wie der Schweiß
der in den Laken trocknet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen