Sonntag, 14. August 2011

Brunch


Während
ich mir den Dreck
aus den Augen reibe
ist der erste Impuls
die Jalousie zu kippen

das viel zu grelle Licht
die Fetzen
die ich Erinnerung nenne
zerbröseln
zwischen meinen Fingern
wie die Reste von Eierschalen
jeder Tag
ist für mich
eine neue Geburt.

Zu spät für Frühstück
ich mache dir ein Mittagessen
um uns zu versöhnen
denn wenn ich
mich nicht erinnern konnte
warst du
stets nachtragend
bloss meine Erinnerung
brachtest du nie zurück.

Schatz
ich kann das Filetiermesser nicht finden

Schatz? Schatz?

Kommentare:

  1. Danke. Der Typ erinnert mich an Jean-Baptiste Grenouille in "Das Parfüm". Was natürlich zu diesem Text gut passt.

    AntwortenLöschen